Aerial Hoop

 

Aerial Hoop mit einem Stahlring, der von der Decke herunterhängt, sorgt für ein ganz neues Akrobatik-Erlebnis in der Luft.

Das Training am Aerial Hoop ist sehr facettenreich, es können balancierte Figuren, flexible- und dynamische Tricks und Kombinationen im und am Ring ausgeführt werden.
Es werden nicht nur Kraft und Flexibilität gefördert, sondern auch Koordination, Balance und eine dreidimensionale Raumwahrnehmung.

Es gibt keine Voraussetzung die man benötigt! Jeder, der einmal den Boden unter die Füßen verlieren möchte, ist willkommen.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, unsere Teilnehmer sollen sicher trainieren können und zu jeder Zeit soll eine Hilfestellung durch unsere ausgebildeten Trainer möglich sein.
Unsere Trainer sind SPITZE! Rebecca, Maren, Christin und Melina sind amtierende deutsche Meisterinnen in verschiedenen Kategorien am Aerial Hoop. Nicole konnte 2021 den Weltmeistertitel holen und erreichte 2022 im Double mit Melina Trebert eine WM Bronze-Medaille.

Was man anziehen sollte: lange Hose oder Leggings (zumindest sollten die Knie bedeckt sein), Socken oder barfuß.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, dennoch ist es möglich sich bei ausgebuchten Kursen auf die Warteliste setzen zu lassen. Meldet sich dann jemand vom Kurs ab, bekommt ihr eine Push-Nachricht auf euer Handy und könnt euch so den frei gewordenen Platz buchen.

Mitbringen: gute Laune, Handtuch, sportliche Hose - am besten eine Leggings.

Wir unterscheiden unsere Kurse in Figuren- und Choreostunden. In Figurenstunden wird die Techniken der Grundbewegungen ausführlich vermittelt. In Choreostunden wird natürlich eine Choreo gebaut. Im nachfolgenden Plan seht ihr auf einen Blick, welche Figuren- oder Choreostunde auf euch wartet.

Kursbeschreibungen

Hoop Level 1:
In Level 1 werden mittels kurzer Choreographien die ersten und wichtigsten Basics am Aerial Hoop erlernt. Dazu gehören etwa der erste Auf- und Abgang am Ring (sog. mount und dismount), grundlegende Figuren und Übergänge, sowie das Andrehen.

Hoop Level 2:
In Level 2 werden anspruchsvollere Figuren und Kombinationen mittels längerer Choreographien erlernt. Zu den neuen Figuren gehören insbes. Figuren am oberen Teil des Rings (sog. high bar), die auch kopfüber ausgeführt werden.

Hoop Level 3:
Im Level 3 werden schwierige Kraft- und Flexibilitätsfiguren, dynamische Kombinationen und anspruchsvolle Übergänge unterrichtet. Grundlage sind dafür die in Level 1 und 2 erlernten Elemente, Techniken und Fertigkeiten wie Kraft, Ausdauer, Flexibilität und Körperspannung.

Hoop All-Levels:
Der All Levels Kurs ist ein freies Training unter Aufsicht eines Trainers aber ohne Anleitung. Es können Fragen zu den Levelinhalten gestellt werden.

Polestudio I

Polestudio II

Anmeldung zu den Kursen / Möglichkeiten zur Teilnahme

Download "Eversports-App"

Die Kursanmeldung erfolgt über Eversports.

Lade dir die Eversports APP herunter, um dich künftig auch von unterwegs super schnell für deinen Lieblingskurs anzumelden.

FAQ zu Eversports

Alles rund um den Eversportsmanager, wie du dich zum Kurs anmelden kannst und z.B. einen Familienaccount für deine Familie erstellst, findest du mit einem Klick auf den Button "Anleitung zu Eversports".

Wie kann ich teilnehmen?

Informationen wie du an den Kursen zum Schnuppern, mit einer 10er-Karte oder mit einer Mitgliedschaft teilnehmen kannst findest du auf "Wie kann ich teilnehmen?".

Übersicht des gesamten TSG Kursplans in Eversports

Nachfolgend findest du unseren kompletten Kurskalender. Klicke dafür auf "Übersicht des gesamten TSG Kursplans in Eversports"

 

Sollte es sich um einen Onlinekurs handeln, verwenden wir zur Durchführung des Onlinetrainings/Onlinekurses „Zoom“. Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie insoweit unter https://dszoom.tsg-giessen.de

Aerial Hoop Kids

Aerial Hoop Adults

Eindrücke von der Aerial-Hoop-Weltmeisterschaft 2022 in Lausanne