Igor Prihara

igor.prihara@googlemail.com

Tango Argentino Nuevo

Schon während der Schulzeit hatte Igor seine Leidenschaft, Faszination und Liebe fürs Tanzen entdeckt. Er hatte schon damals mit Standard- und Lateintanz bei der Tanzschule Bäulke angefangen und die klassischen Kurse bis Gold Star Rang 3 getanzt. Während seines Mathematik-Studiums an der JLU Gießen erlernte er dann noch zusätzlich Tango Argentino Nuevo, Salsa und Bachata dazu, wobei der leidenschaftliche und feurige Tango Argentino Nuevo ihm besonders viel Freude und Spaß bereitete. Seit 2009 begann Igor dann als Tanzlehrer Standard- und Lateintanz, Tango Argentino Nuevo und karibische Tänze (Salsa, Bachata, Kizomba) beim Hochschulsport der JLU Gießen zu unterrichten. Schon bald führte er auch viele verschiede Tanzkurse beim THM-Sport und beim Hochschulsport der Uni-Marburg durch.

Igor liebt es sehr, seine Schüler für das Tanzen zu begeistern, deren Leidenschaft zu erwecken und ihnen die vielen schönen Figuren und Folgen beizubringen. Vor allem die vielen spektakulären und akrobatischen Fall- und Hebe-Figuren sind sehr beliebt und machen den Schülern besonders viel Freude und Spaß beim Tanzen. Viele Schüler kommen immer wieder gerne in seine Kurse um die vielen Figuren zu tanzen und das Repertoire aufzufrischen. Auch die Technik, Haltung und Styling wird genau erklärt, so dass die Figuren dann noch spektakulärer und leidenschaftlicher aussehen.

 

Mit seiner Tango-Show "Lovestory à la Tango" ist er schon bei vielen verschiedenen Veranstaltungen, Partys und Bällen aufgetreten, wobei das Highlight der Auftritt in der Kongresshalle in Gießen beim Mediziner-Abschlussball war. Viva el Tango, viva la Vida!